Datenschutzerklärung zur MailChimp-Nutzung

Datenschutzerklärung und Hinweis zur Verwendung des Newsletter-Dienstes „MailChimp“:

Die friesenenergie GmbH nimmt Datenschutz und datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), sehr ernst.

Für den Versand von E-Mail-Kampagnen, insbesondere Newslettern, greifen wir auf den US-Anbieter „MailChimp“ zurück.
Der technische Dienstleister MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404 Atlanta, GA 30318.
MailChimp war Mitglied des sogenannten Safe Harbor Abkommens, einer besonderen Datenschutz-Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten.
Nach dem Urteil des EuGH vom 09.10.2015 sieht MailChimp sich nach wie vor diesen Standards verpflichtet und hat angekündigt, seine Datenschutzstandards an die neue Rechtslage anzupassen. So bald dies passiert werden wir hier darüber informieren.

Personenbezogene Daten werden nur in einem rechtlich eng abgesteckten Rahmen weitergegeben.
Aufgrund von langjähriger Erfahrung setzen wir auf MailChimp, da es eine gute, durchdachte Software-Lösung mit hohen Sicherheitsstandards und schnellem Support ist.
The Rocket Science Group hat sich über die jahrelange Zusammenarbeit hinweg mit uns als sicherheits- und verantwortungsbewusstes Unternehmen vor allem im Bezug auf die Speicherung und Verarbeitung von Daten gezeigt.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten der Nutzer werden von uns ausschließlich unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen und zur Erfüllung des Nutzungsvertrages gespeichert und verarbeitet. Dabei werden die vom Nutzer übermittelten Daten, wie z.B. der Name (Vorname, Nachname, Ansprache) und die E-Mail-Adresse, ausschließlich vom Nutzer erhoben, soweit dies für die Begründung, Ausführung, Änderung oder Beendigung des Nutzungsvertrages erforderlich ist. Die Daten werden ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, wie der Zustellung der von Ihnen ausdrücklich gewünschten Newslettern verwendet.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die Erbringung weitergehender Leistungen, wie die Zusendung von Newslettern, Download-Links und Erklärungen rund um Produkte der friesenenergie, erfolgt nur nach ausdrücklicher Einverständniserklärung des Nutzers. Mit der Registrierung für unseren Newsletter, für einen Download oder für die Versendung von Informationsmaterial durch die friesenenergie GmbH werden die Daten, die bei der Registrierung angegeben werden, an MailChimp übertragen und dort gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail (“Double-Opt-In”), um die damit verbundene Mitgliedschaft in der E-Mail-Liste zu bestätigen.
Um sich gegen etwaige Vorwürfe unverlangt zugesendeter E-Mails zu schützen, speichert MailChimp das Datum der Eintragung sowie Ihre IP-Adresse.
Auf die Speicherung der IP-Adresse durch MailChimp weisen wir Sie hiermit ausdrücklich hin. Eine weiterführende Nutzung Ihrer IP-Adresse schließt MailChimp aus.

Warum auch wir uns für MailChimp entschieden haben

Für den Versand unseres Newsletters haben wir uns für den Provider MailChimp entschieden. Neben dem wichtigen Kriterium der Datensicherheit gab es noch weitere entscheidende Punkte, warum wir uns für den Provider MailChimp entschieden haben. Die Möglichkeit, Mailings an zahlreiche E-Mail-Empfänger und Empfängergruppen technisch variabel und vor allem sicher und zuverlässig durchzuführen, qualifizierte den Listenprovider MailChimp. MailChimp bietet hervorragende technische Funktionen und Support, das Unternehmen investiert in seine Website und Dienstleistungen und verfügt zudem über sehr gut abgesicherte IT-Systeme. Dies ermöglicht uns maßgeschneiderte Informationen an die Abonnenten zu versenden, damit die Inhalte auch direkte Mehrwerte bieten können.
Die Nutzung von MailChimp ist rechtlich betrachtet eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten. Da sich sowohl die IT-Systeme, die MailChimp verwendet, wie auch das Unternehmen, in den USA befinden, liegt eine Weitergabe von Daten an Dritte in einen als nicht sicher eingestuften Drittstaat dar. In den USA gelten andere datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen als in Deutschland oder der EU. So bietet MailChimp umfangreiche statistische Auswertungsmöglichkeiten, sowie die Möglichkeit Einzelauswertungen auf Basis von E-Mail-Adressen zu nutzen. Diese Funktion lässt sich abschalten. Diese Funktion wird von der mixxt GmbH ausdrücklich nicht genutzt und wurde manuell deaktiviert.
Weitere Informationen zu MailChimp und Datenschutz finden Sie unter: http://www.mailchimp.com/legal/privacy/
Wir haben keinen Einfluss darauf, was passiert, wenn Sie E-Mails über den in der Mail angegebenen Link im Browser öffnen („E-Mail im Browser anzeigen“). Auf der Ihnen angezeigten Internetseite kommt das Web-Analyse-Tool Google Analytics zum Einsatz. Im Falle der Aktivierung findet innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum eine IP-Anonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse statt. Nur in Ausnahmefällen wird diese komplett übertragen. Mehr zu Google Analytics und weiterführende Links finden Sie in unserem Impressum unter: Datenschutzerklärung der friesenenergie

Widerruf / Auskunftsrecht

Die vom Nutzer erteilte Zustimmung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ebenso hat der Nutzer das Recht, die zu seiner Person gespeicherten Daten jederzeit abzurufen, ändern, sperren oder löschen zu lassen, sowie Auskunft der Herkunft, der Empfänger, sowie den Zweck seiner personenbezogenen Daten mitgeteilt zu bekommen.
Der Nutzer hat das Recht auf Widerruf gemäß des § 355 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB).
Dieser muss durch eine schriftliche Widerrufserklärung (per E-Mail, Brief, Fax) geltend gemacht werden und benötigt keine Begründung. Der Widerruf kann über den Abmeldelink erfolgen oder ist zu richten an die Adresse der friesenenergie GmbH (Helmsteder Str. 1, 26434 Wangerland), E-Mail: info@friesenenergie.de oder Faxnummer: +49 4463/989-133
Der Nutzer hat das Recht auf Auskunft gemäß § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
Durch einen schriftlichen Antrag (per E-Mail, Brief, Fax) können beim Unternehmen sämtliche Daten (Informationen), die es über Sie oder Ihr Pseudonym speichert, kostenlos erfragt werden. Zudem kann erfragt werden, woher die gespeicherten Daten stammen, an welche Empfänger die Daten weitergegeben werden und zu welchen Zwecken die Daten gespeichert werden. Zu richten ist dieser an die Adresse der friesenenergie GmbH (Helmsteder Str. 1, 26434 Wangerland), E-Mail: info@friesenenergie.de oder Faxnummer: +49 4463/989-133
Bitte geben Sie in beiden Fällen Ihren Namen, ggf. Ihren Benutzernamen, Ihre Adresse und E-Mail-Adresse und das betroffene Produkt an.

Wenn Sie keine Newsletter mehr erhalten möchten

Newsletter können jederzeit wieder abbestellt werden. Dies erfolgt entweder über den Link am Ende jedes Newsletters oder über diesen Link.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen: Datenschutzerklärung der friesenenergie