friesenenergie erstmals in Gewinnzone

Ab in die Gewinnzone – Ökostrom beliebt

Im Jahr 2010 ist die friesenenergie als Start-Up-Unternehmen mit einem Ziel gestartet: den Menschen der Küstenregion eine echte und 100% ökologische Alternative am Strommarkt zu bieten.
Schon früh war es dann bereits soweit: die friesenenergie schreibt schwarze Zahlen und ist nun schuldenfrei. 

Harte Arbeit und nachgewiesenermaßen guter Service zahlen sich aus: zwar schreibt die friesenenergie bereits recht früh nach der Gründung 2010 schwarze Zahlen, aber 2016 ist sie erstmals in die Gewinnzone gerutscht. Das freut natürlich nicht nur das immer engagierte Team rund um den Geschäftsführer Manfred Meinen und die Geschäftsführerin Gitta Heitmann-Schmacker.

Auch die Gesellschafter der friesenenergie, die Stadt Jever, die Gemeindewerke Wangerland GmbH sowie die beiden Inseln Wangerooge und Spiekeroog, sind froh über diese tolle Entwicklung und darüber, dass erstmals die Teilhabe belohnt werden konnte. 

Ab in die Gewinnzone 2016: die friesenenergie

Kleiner Start, große Wirkung

Mit 200 Kunden gestartet, betreut und versorgt die friesenenergie mittlerweile knapp 2800 Strom- und Gaskunden.
Trotz der erzielten Gewinne ist aber nicht der ökonomische Erfolg das Hauptziel der friesenenergie – und war es auch bei der Gründung bereits nicht. Ziel ist es einmal mehr, den Menschen der Region wirklich sauberen Strom zu liefern, der dabei hilft, die gesteckten Klimaziele zu erreichen. Natürlich nicht ohne einen gewissen Eigennutzen, denn wir als Küstenbewohner sind die ersten Menschen, die betroffen sind, wenn wir dem Klimawandel nicht entschieden entgegentreten.

Ökostrom ist beliebt und das ist gut so!

Wir werden als friesenenergie alles daran setzen, den Menschen die Augen zu öffnen und die Notwendigkeit der Nutzung von Ökostrom immer wieder zu betonen. 
Dabei ist es letztlich egal, ob der Versorger friesenenergie heißt oder anders – wichtig ist 100%iger Ökostrom.

Nur mit einem Umdenken und dem Wechsel zu Ökostrom sichern wir die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder an der Küste. (Manfred Meinen, friesenenergie)

Unterstützen Sie uns, unsere Ziele und die für alle Menschen (überlebens)wichtigen Klimaziele – gerne als Kunde der friesenenergie.

Jetzt zur friesenenergie wechseln.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.