Ausbauzahlen der Windenergie an Land mit Zuwachs

Die Ausbauzahlen der Windenergie stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 11%

im 1. HJ 2017 wurden 790 Neuanlagen in Deutschland gebaut, das entspricht einem Plus in den Ausbauzahlen von 11%. Der Bundesverband WindEnergie (BWE) veröffentlichte nun seine Zahlen.

Die 790 Anlagen bedeuten etwa 2.300 Megawatt Leistung, die zusätzlich zu den vorhandenen knapp 28.000 Anlagen in Deutschland zur Verfügung steht. Aber es gibt große Unsicherheiten und Risiken in den Jahren 2018/2019, so die Aussagen des BWE. Zwar stünden für 2018 noch etwa 3.500 Megawatt an Genehmigungen aus, aber es gebe einen großen Anteil noch nicht genehmigter Projekte, was eine Zubauprognose schwer macht.

Seit vier Jahren ist der deutsche Markt der starke Leitmarkt für die Windbranche. (Hermann Albers, Präsident BWE – Quelle)

Ausbauzahlen der Windenergie steigen

Die Windenergie an Land erlebt das vierte starke Jahr in Folge, so der BWE.

Die Zahlen des BWE im Überblick:

Status des Windenergieausbaus an Land Leistung in MW Anzahl Anlagen
Netto-Zubau im 1. Halbjahr 2.113,78 644
Brutto-Zubau im 1. Halbjahr 2.280,7 790
Davon Repowering 449,75 151
Abbau im ersten Halbjahr 166,92 146
Kumulierter Anlagenbestand am 30.6.2017 48.024,45 27.914

Windenergieanlagen in Deutschland im 1. HJ 2017 – Factsheet des BWE hier zum Download.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.